Meine drei Grundsätze

Die drei Grundsätze, die mein Leben bestimmen sollten:
1. Liebe Gott, wie Gott dich liebt
2. Liebe Dich, wie Gott dich liebt
3. Liebe deinen Nächsten, wie du dich liebst

2 Responses to Meine drei Grundsätze

  1. Dorfpastor sagt:

    Find ich gut!
    Müsste nicht logischerweise der dritte Grundsatz lauten: …deinen Nächsten, wie Gott ihn liebt?
    Aber auf jeden Fall interessant.
    Welche Reihenfolge? Die biblische: 1 – 3 – 2? Oder wäre nicht auch 2 -1 – 3 denkbar?

  2. Mannsven sagt:

    Hallo und willkommen hier 🙂
    Zum ersten Teil, ja damit könntest du wohl recht haben, wobei es aber auch nur die Formulierung ändert, der inhalt bleibt ja der gleiche, wenn man davon ausgeht, dass Gotten jeden gleich liebt.
    Allerdings ist meine Fromulierung näher an dem Spruch: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.
    Zum zweiten Teil: Wenn ich eine Reihenfolge aufstellen müsste, dann würde ich eher zur 1 – 2 – 3 bzw. 2 – 1 – 3 Reihenfolge tendieren, da bei mir der 3. Punkt auf den 2. aufbaut. Dadurch kommt man dem „deinen nächsten wie Gott dich liebt“ auch näher, auch wenn dieser ansatz etwas egoistisch klingen mag 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: