Es gibt immer was zu tun – Neues Projekt

Heute ist mir beim Autofahren (jetzt nicht aktiv sonder passiv als Mitfahrer) aufgefallen, wie schön es ist sich doch einfach mal seinen Gedaknen hinzugeben, und toll wenn dabei sogar Blogpost rauskommen, so wie dieser hier 🙂 . Zuhause hat ich aber irgendwie immer was „besseres“ zu tun, deshalb eignen sich Auto- und Bahnfahrten besonders zum nachdenken, da man da „gezwungen“ ist, sich seinen Gedanken hinzugeben, und man seinen Blick einfach schweifen lassen kann. Deshalb hab ich mir überlegt, dass ich bis zum Frühling/Sommer mein Fahrrad fit mache und nicht spazieren gehe, sondern spazieren fahre, und dabei auch noch was gutes für meine Gesundheit tue 🙂
Nagelt mich aber nur nicht drauf fest, war nur mal so ein Gedanke, wird wahrscheinlich eh nichts…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: