1. Duisburger NanoDialog Nachtrag

Wie angekündigt war ich heute beim NanoDialog. War ganz intressant und aufklärend, wobei ich leider durch die Mitarbeit im Teenkreis nur eine halbe Stunde vom Dialog mitbekommen habe, und davon auch noch ca. 20 Minuten ein einleitender Vortrag über die Nanotechnologie waren.
Die Messe vorher war auch ganz nett, nur etwas klein für meinen Geschmack, aber in der Kürze liegt die Würze, sagt man ja. Es gab allgemeine Infos zur Nanotechnologie und konkretere anwendungen, wie z.B. das Abrastern (Analysieren) und Verändern von Mikroskopischen Flächen, oder auch ein Anschauungsbeispiel von der Änderung der Eigenschaften von Stoffen durch die Veränderung der Größe, hier wurden Siliziumnanopartikel in verschiedenen Größen gezeigt, die jeweils mit anderen Farben flouriszieren. Es gab auch einen Computer, der die „Welt etwas erklärte“ (weiß nicht ganz wie ich den beschreiben soll), so konnte man sich den Menschen bis zum Atomkern anschauen, oder die Technik eines Computers, doof war nur, dass da die ganze Stunde eine ältere Dame die Maus bediente und einfach nicht weg ging, nicht dass die Infos des Computers die Stunde und mehr nicht hätten füllen können, aber dreist find ichs trotzdem…
Ansonsten gabs gratis Getränke 😉 , es waren einige Leute aus meiner Faschaft da, auch wenn ich zu denen keinen Kontakt habe, und es war für mich kein beklemmendes Gefühl, obwohl ich allein da war, was eigentlich nicht unbedingt mein Stil ist 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: