Generation Internet…

Dienstag, 24. August, 2010

Grade kommt wieder ne super Quarks & Co folge. So eine Art Supersize me für Deutschland. Irgendwie beängstigend, dass sowas dann auch mal meine Rente mitfinanzieren wird 😛 . Besonders intressant fand ich den Chip der brante. Müsste man mal selbst ausprobieren…

Der Podcast ist noch nicht online. Werde ich aber versuchen nachzureichen, bis dahin die Seite: http://www.wdr.de/tv/quarks/videos/uebersicht.jsp


Edit: Hier der Download der Sendung (153MB)
Kommt vielleicht noch ein stream Video, weiß ich aber nicht genau.

Advertisements

Happy Birthday…

Montag, 16. August, 2010

Letztes mal hat ichs vergessen, doch dieses mal will ichs feiern:
Mein liebster Blog hat Geburtstag und schon zum 2. mal. Nach deutschem Recht zwar schon ab 0:00 aber dem ersten Post nach erst um 17:07, auch wenn er anscheinend in seiner vollendeten Form erst ganz früh am 17. erschien. Ganz schön verwirrend, gefeiert wird aber am 16.. So ganz fleißig ist er der kleine aber noch nicht so ganz, mit seinen zwei Jahren hat er ja gerade einmal 80 Beiträge (inklusive diesem hier), macht also, einen Moment ich hol den Taschenrechner…, 3 1/3 im Monat, also nicht mal einen pro Woche. Freunde hingegen hat er schon, das zeigen die 1067 Aufrufe, laut WordPress (eigene nicht mitgezählt), und die 89 Kommentare, auch wenn diese theoretisch auch von seinem Vater sein könnten :-). Die Welt der Werbung kennt er sowohl durch mein Gedankengut (siehe Kategorien) 😉 , aber nicht den kommerziellen Teil. Akismet hat ihn schon vor 129 Spamkommentaren bewahrt.

So das war die kleine Statistik zum 2 jährigen. Was soll man sonst noch sagen? Alles gute und auf ein und viele weitere gute Jahre des Gedankenaustausches und Psychologischer Analyse 😉


LR Health & Beauty Systems

Sonntag, 15. August, 2010

Gestern war ich auf einem Seminar von LR Healt & Beauty Systems. Eingeladen wurde ich von einem Freund. Die genauen Hintergrüde kannte ich da noch nicht, mir wurde nur gesagt, dass man da gut und einfach Geld verdienen kann. Skeptisch war ich also schonmal und da man ja zur Internetgeneration gehört, hab ich das dann mal gegooglet. Gefunden hab ich nur die Shoppingseite von LR, wo allerdings nur, soweit ich gesehen habe, die Produkte vorgestellt sind. Zum Seminar bin ich dann trotzdem mitgegangen, war ja alles unverbindlich. Das Seminar an sich war ganz aufschlussreich und intressant.Als man in den Raum reinkam war erstmal ein schöner Tisch mit den Produkten aufgebaut, sah schonmal nicht schlecht aus, jedoch irgendwie auch nach RTL-Teleshopping. Das Seminar begann auch erstmal mit dem Vorstellen des Unternehmens und der Produkte. Klang alles ganz nett,von wegen guter Qualität aber dabei günstig und so Gesund und diese Auszeichnung und jene…, also nicht falsch verstehen klang wirklich gut und einleuchtend, jedoch ist die Perspektive auch sehr eingeschränkt gewesen, objektiv gesehen kann ich das also kaum bewerten. Das Geschäftsmodell wurde auch angeschnitten. Nach einer kurzen Pause ging es dann richtig ums Geld verdienen. Es wurde erklärt, wie man Geld verdient, wieviel und die ganze Unternehmensstruktur wurde klar.
Im Groben:
Ich kaufe als neuer Vertreter ein Köfferchen mit Proben von Parfüms, oder Aloe Vera oder diät Produkten. Diese zeig ich meinen Freunden, Verwandten und Bekannten. Wenn diese Intresse haben, können sie bei mir bestellen, ich geb die Bestellung weiter an LR Bezahl dafür 40% oder so weniger und behalte halt diese Geld Differenz sozusagen als Vermittlerbonus. Dabei bekomm ich noch zusätzlichen Bonus, wenn ich eine größere Bestellung habe. Dabei kann ich auch weitere „Vertreter“ werben, die dann, wenn sie Kunden sind selber Rabatt bekommen, und eben auch selber verkaufen und Geld verdienen können. Bei denen mache ich dann selber wieder zu einem gewissen Prozentsatz Gewinn. Je Mehr die verdienen, desto mehr verdien ich dann auch bis zu einer beestimmten Grenze, Prämien gibt es dann auch noch drauf, z.B. einen schönen Polo oder später auch einen Mercedes.
Nen Hacken hab ich auch nicht gesehen. Es gibt keinen Mindestkauf pro Monat und wenn ich aufhören will mach ich einfach nichts mehr.
Das ganze Modell faziniert mich. Das ganze Unternehmen macht immer weiter gewinn, ohne groß anfallende Mitarbeiter Kosten. Das einzige was die noch bezahlen müssen sind die Produktionskosten und die Prämien, die Geschäftsführer müssten also richtig Shotter machen.

Wie ihr seht, bin ich dem ganzen sehr positiv zugestellt, mitmachen tu ich aber nicht. Hab einfach momentan nicht so die Connections, die solche Produkte kaufen würden, und bei denen die mir näher stehen und sowas kaufen würden, könnte ich aus moralischen Gründen nicht den vollen Preis verlangen.