Langeweile: Sind wir verweichlicht?

Letztens war ich im Theater, Don Karlos, mit meinem Deutschkurs. Es war freiwillig, da es aber wahrscheinlich eines der Stücke im Abi ist und es auch noch ein wenig Kulturnachfrage in mir gibt, bin ich mal mitgegangen, war auch nicht so teuer.
Nun war ich schon ein paar mal im Theater, wobei man anmerken muss, dass es immer mit der Schule war, es waren aber auch immer etwas ausgefallenere/modernere Aufführungen. Dieses mal war es nah am Original und… trocken. Es war fast nur Dialog, kaum was fürs Auge. Die Kulissen bestanden aus Holz und waren so winkelige Dinger mit Spiegeln dran. Das Publikum bestand fast nur aus Schülern und Lehrern aus den verschiedenen Schulen der Stadt. Die meisten sind während des Stückes mal eingenickt. Es war für unseren/meinen Geschmack einfach langweilig. Später, die nächsten Tage, wurde dann darüber geredet, es wurde gesagt, es sei zu ungewohnt für die meisten gewesen.

Letztens habe ich einen Blog gefunden, ein Projekt, der sich mit dem Wirken Gottes im Alltag auseinandersetzt. Dazu schreibt dann jeden Tag im Monat eine andere Person, was sie erlebt hat. In dem Blog habe ich dann auch einen Artikel gelesen der zum Thema passt.
Dieser behauptet, dass man sich unsere Aufmerksamkeit verdienen muss. Seien es die Lieder im Mp3-Player, die man sofort wegdrücken kann falls mal eines langweilig wird, oder auch beim Fernseher, wo man sofort den Sender wechseln kann. Der Artikel stellt dann die These auf, so etwas verweichliche: So wie ein Sprinter seine Ausdauer verliert, wenn er aufhört zu trainieren, verlieren wir unsere Geduld für die Langeweile.

Ok das Theater war vielleicht einfach langweilig zu spät oder sonst irgendwas, aber wie sieht es sonst im Leben aus?
Ich schaffe es nicht lange Still zu sein, zu Meditieren. Mir wird einfach zu schnell langweilig. Beim Beten genauso.

War es früher für die Menschen einfacher zu Beten/Meditieren?

Kann man daran was ändern?
Vielleicht weniger Sinnesüberflutung durch Fernsehr, Computer, Radio, … im Alltag und einfach mal öffter innehalten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: