Abpropo Schweineseuche und Finanzkriese

Mittwoch, 29. April, 2009

Eine dringende Botschaft…

Ok ich gebs zu ich wollte einfach irgendetwas schreiben, aber Szenarien gäbe es ja…


Musik für April 2009

Dienstag, 28. April, 2009

Heute nochmal kurz Werbung, stellt immerhin grob geschätzt 🙂 1/4 meines Blogs dar und ich warte nur noch darauf, dass endlich mal Geld ankommt 😛
Gestern ist eine neue CD bei mir angekommen aber das ist eigentlich nicht was ich wollte freu mich trotzdem darüber.

Es gibt Musik es gibt Musik auf christlich und es gibt Christliche-, Worschipmusik

Folgender Link gehört zu dem letzten

Link

Es ist vielleicht nicht die beste, aber meiner Meinung nach eine der schönsten Musik

Wer die freakigen Blogs liest hat den Link schon öffters gefunden, wollte ihn aber trotzdem nochmal bei mir haben.

Parallel dazu Martin D.

P.s. Mit dem Prädikat Worshipmusik würde ich auch der David Crowder*Band zuschreiben.


Videos für April 2009

Montag, 27. April, 2009

Was, wenn Starbucks wie eine Kirche werben würde

The whole truth about sushi (gefunden bei den JesusFreaks Japan)


Warum ist Gott nicht mein lieblings-?

Sonntag, 26. April, 2009

Lieblingsbuch: Bibel
Hobbys: Mit Gott chillen

Als ich beim bekannten Online-Netzwerk Schülervz geschaut hab, gab es eben auch die Hubriken Lieblingsbuch und Hobbys und da hab ich mir gedacht, warum steht bei dir eigentlich nicht Bibel/Mit Gott chillen? Der erste Gedanke war Scham, das ist schon nicht so gut, aber dann ist mir auch klar geworden: Es würde gar nicht stimmen!

Eigentlich schade. Ich lese öffters, dass Bibel lesen oder mit Gott reden das Schönste ist was es gibt. Das glaub ich auch, aber bei mir ist es leider nicht so. Keine Ahnung warum nicht, aber ich glaube mir entgeht da einiges.

Vielleicht ist der hauptsächliche Grund dafür, dass ich zuwenig Zeit investiere und da haben wir auch schon den teufelskreis:
Zeugs mit Gott macht keinen Spaß, deshalb hab ich da keinen Bock drauf und verschwende(!) meine Zeit irgendwie anders und deshalb komm ich nie richtig in Gottes gegenwart.

Ich glaub ich geh mal ein wenig beten…


Ich kann nicht diskutieren

Samstag, 25. April, 2009

Gestern hatte ich Tennkreis. Ich habe im Gespräch mit den anderen Mitarbeitern das Thema JesusFreaks/Volxbibel angesprochen.
Dabei ist mir wieder mal klar geworden, dass ich zumindest nicht im direkten Gespräch diskutieren kann. Erstens gehen mir immer schnell die Argumente aus und zweitens kann ich das Liebe und Profil Prinzip (man hat seine Position die man vertritt, kein wischiwaschi, dabei die meinung des anderen aber stehen lassen können) bei hitzigen diskussionen nur schwer einhalten.
Ein anderes Beispiel war letztens im Religionsunterricht, wo wir einen Artikel bekommen haben, wo es um eine Debatte geht, ob Jesus für unsere Sünden nun gestorben sei.
Durch sowas würd ich natürlich nicht meinen Glauben ändern, aber es lässt mich doch wieder zweifeln, ob ein Allmächtiger Gott wirklich ein Opfer braucht um mit uns zusammen sein zu können.

P.s. Es ging weniger darum ob Jesus gestorben ist, sondern wofür.


Left Behind

Dienstag, 21. April, 2009

Mal wieder bisschen Werbung:


Left Behind ist eine Serie von Spielfilmen über die christliche Endzeit mit dem Antichristen und so. Ein bisschen abgedreht, aber ist es das Christentum nicht auch (nicht negativ!). Schön umgesetzt, wie ich finde, sind auch christliche Autoren und ein bisschen christliche Message hat er auch.

Die ersten drei Teile gibt es bei YouTube zu sehen, natürlich nicht beste Qualität und auch leider(?) nur auf Englisch.

Müsst bisschen aufpassen mit der Reihenfolge der Parts, hat sich bei mir manchmal verhaspelt:
Left Behind (The Movie)
Left Behind 2: Tribulation Force (Mit eng. Untertitel)
Left Behind 3: World at War (Mit eng. Untertitel)


Taufe im Heiligen Geist II

Sonntag, 19. April, 2009

Das besagte Buch hab ich mir noch nicht zugelegt, jedoch bin ich gestern, als ich wieder über das Thema Geistesgaben gestolpert bin, auf ein Pdf vom Storch, Prediger der Jesus Freaks Remscheid und wie ich finde ein sehr weiser und gesegneter Mann ;-), gestoßen. Dazu auch eine Predigt von Johannes Reimer. Wenn ich das richtig verstanden habe, sieht Sotrch noch einen Schritt zwischen Wiedergeborener und Christ-mit-Gaben durch die Geistestaufe, sei es durch Handauflegen, oder aber durch „Spontanausgießungen“. Hingegen dazu sieht Johannes Reimer den Schritt zwischen Bekehrter und Wiedergeborener, ein Bekehrter hat Jesus seine Sünden hingegeben, jedoch nicht sich selbst und die Wiedergeburt ist die Taufe im Heiligen Geist, welche Gottes Antwort auf unsere Hingabe ist.

Beide sind sich einig dass die Geistesgaben mit dem Heiligen Geist, welcher wiederum durch die Geistestaufe empfangen wird, kommen.
Nur wie Geschieht die Geistestaufe?
Durch die völlige Hingabe seiner selbst, oder durch Handauflegen, Fürbitte, etc.?

Das Beispiel des Ahmets von Johannes Reimer (ab ca. dem 2. drittel) spricht für mich für die 2. Variante.
Ahmet dachte er könnte Zungenbeten, da in seiner Gemeinde so etwas gelehrt wurde. In wirklichkeit sprach er aber immer nur die gleichen 4 sinnlosen Worte. Johannes sprach ihn dann darauf an und erklärte ihm, dass er diese Gabe nich hätte. Danach beteten sie zusammen, dass Gott ihm doch die richtige Zungen Gabe gebe. Am nächsten Tag stellte sich herraus, dass er die Gabe der Seelsorge hatte.
Erst nach dem Gebet nicht vorher! Geistestaufe?
Vielleicht ziehe ich da auch falsche Schlüsse.

Auf jeden Fall kann ich die Pdfs (Plural!) vom Storch nur empfehlen 😛