Meditation

Das letzte Wochenende war ein Jugendhauskreiswochenende unserer Gemeinde. Dazu sind wir dann bisschen weggefahren und hatten dort eine schöne Zeit. Ein besonderer Programmpunkt war eine Stille Zeit. Geplant war beim Mittagessen mit dem Schweigen anzufangen klappte natürlich nicht, war jedoch kein Beinbruch haben wir halt danach angefangen, jedoch nicht ohne vorher ein paar Ideen zu bekommen, wie man die Stille Zeit gestallten könne. Dann begann die 5-Stunden-Schweigezeit. Einen kleinen Teil der Zeit hab ich mich auf ein Sofa gesetzt und versucht auch innerlich zu schweigen, meditieren genannt denk ich mal.
Ich machte die Augen zu und wartete. Dann begann mir langsam schwindelig zu werden. sowas hat ich auch schon manchmal beim Beten mit geschlossenen Augen. Aber es wurde immer extremer. Irgendwann konnte ich nicht mehr und machte die Augen auf, das schwindel Gefühl blieb dennoch. Mir war schon ein bisschen Übel.
Ich blieb so einige Zeit sitzen und es wurde bisschen besser. Dann ging ich etwas im nahegeliegenen Wald spazieren. Da ist jetzt so nichts spannendes pasiert.
Was mich zum grübeln gebracht hat ist diese Übelkeit:
War sie von Gott?
War sie vom Teufel?
Oder war sie einfach „menschlich“?
Ich hab mir jetzt vorgenommen jeden Tag ein bisschen zu Meditieren, Still zu werden. Jeden Tag so 15 Minuten. Mal schauen was daraus wird. Bis jetzt hab ich noch keine übernatürlichen Dinge dabei erlebt, aber vielleicht muss man sowas ja erst ein bisschen „trainieren“ und ausprobieren…

Advertisements

One Response to Meditation

  1. Bin sehr gespannt wie sich das bei dir entwickelt. Bin zur Zeit ja auch ein wenig am rumprobieren. In meinem freien Monat zwischen Praktikum, Zivi und Studium will ich mir auf jeden Fall das Buch zur stillen Zeit von Beate ausleihen. Wenn du das auch mal machen solltest, mach das bitte in einem anderen Monat^^.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: