Annonymität…

Als wir letztens in unserer Jugendgruppe saßen kamen wir plötzlich auf das Thema Blogs und MindRevolution meinte, dass bei ihm schon 2 „Promis“ kommentiert hätten. Darauf rutschte mir, traurigerweise durch meinen Ehrgeiz besser sein zu wollen, raus dass bei mir auch schon der Storch komentiert hat 😉 . Dadurch kam raus, dass ich nen Blog hab und durch ein paar Schlagworte z.B., dass ich eine Facharbeit schreibe und großen(?) bemühungen, hat er dann diesen Blog gefunden.

Durch das Finden dieses Blogs durch meinen Freund ist eines meiner unterbewussten Ziele erfüllt worden:
Mein Blog ist nicht mehr nur um meiner selbst willen existent, sondern wirft seine „Weisheit auch ab“(?) und fängt vielleicht durch Kommentare auch andere auf.
Die Gefahr die dieses jedoch mit sich bringt liegt auf der Hand:
Meine Artikel könnten bewusst, oder unbewusst, ihren/meinen Stil verlieren, oder zumindest ändern.
Natürlich hoffe ich das dies nicht passiert und versuche es so gut wie möglich zu verhindern, mehr kann ich auch nicht tun…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: