Das Bloggen für mich

So nochmal bisschen mehr übers Bloggen für mich persönlich…
Ich weiß eigentlich gar nicht warum ich das hier mache.
Eigentlich könnte ich ja ein Tagebuch schreiben, aber wir sind ja modern (und männlich 😛 ), da benutzt man das Internet und da ist ja auch so ein bisschen der Reiz dabei, dass es auch andere lesen könnten.
Ihr seht: Das Ziel meines Blogges ist nicht möglichst viele Leute hier anzulocken und meine uninterresannten Artikel zu lesen sondern…
hmm genau das frag ich mich auch, vielleicht schwapp ich einfach mit der Welle mit, wobei ich eigentlich auch nicht so der mainstream Type bin, aber eigentlich doch
naja bisschen kompliziert vielleicht guckt ja eines Tages ein Psychater vorbei der kann mich dann ein bisschen analysieren 😉 .
So noch ein letztes:
Seit ich den Blog gestartet habe und auch schon ein bisschen virher (hab bisschen mit mir gerungen einen überhaupt zu starten wegen dem: „Warum überhaupt einen Blog?“) denke ich immer öffter in Blog Artikeln: „Wie schreibe ich meinen Gedanken in meinen Blog“
Find ich schon ein bisschen komisch und auch gestört O_o
Also: Psychater wo bist du? 😛

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: