Liebe …

Sonntag, 31. August, 2008

Nun mal etwas persöhnliches/subjektives:
Liebe…
…Wir alle, zumindest ich 😉 , verlieben uns doch mal und das doch auch in Leute, wo wir eigentlich keine chanze haben, weil sie z.B. schon einen Partner haben, oder nich ihr Type sind etc..
…Sie, die Liebe, ist doch etwas göttliches, von Gott gegebenes. Gott liebt uns und wir lieben dann den anderen Menschen.
Nun frag ich mich aber:
Warum lässt uns Gott in Menschen verlieben wo er doch weiß, dass daraus schon nichts werden kann?

Meine einzige Erklärung:
Damit wir mit ihnen in Kontakt kommen und eine Freundschaft aufbauen, die auch nach dem „verliebt sein“ noch hält.
Dazu muss ich aber sagen, dass es doch ein ziemlich schwacher Grund wäre.

Och ich hab liebeskummer…


Ein wundeschönes Lied

Dienstag, 26. August, 2008

Ein echt wunderschönes Lied von den Söhnen Mannheims

Das hat die Welt noch nicht gesehen

Na wenn Liebe nicht was göttliches ist, dann weiß ich auch nicht weiter 😉


„Was ist heiligkeit?“ (Die Schönheit des Simplexen)

Dienstag, 26. August, 2008

Ein, wie ich finde schöner Artikel vom Storch zum einen was nun heilig ist (dazu auch mal das Kommentar vom Martin D. lesen) und auch ein Apell seine eigenen Werte zu hinterfragen. (Aus der Reihe Metatheologie)

Was ist heiligkeit?


Hilfe

Mittwoch, 20. August, 2008

Hab heut mal keine Lust großartig hier rumzuschreiben, aber um den Schnitt zu halten schreib ich trotzdem einen, hoffentlich 😉 , kurzen Beitrag
Ich bräuchte mal hilfe bei der html arbeit bin ja nich so ganz der progger (programierer?). Falls sich mal hierher einer verirren sollte, der davon Ahnung hat, kann mir ja mal ein Kommentar schreiben.
Also mein Problem ist Folgedes:
Ich würde gerne diesen Blogcounter einbauen. Dazu wurde mir dann dieser Html-Code Gegeben:

<!– BlogCounter Code START –>
<div style=“position:relative;width:80px;height:15px;overflow:hidden;“><a style=“position:absolute;z-index:2;“ href=“
http://www.blogcounter.de/&#8220; id=“bclink“ title=“kostenloser Counter fuer Weblogs“><span id=“bccount“ style=“font-size:8px“>kostenloser Counter</span></a><script type=“text/javascript“ src=“http://track.blogcounter.de/js.php?user=Schoki&amp;style=1″></script><noscript><p><a href=“http://www.blogcounter.de/“><img style=“border: 0px;“ alt=“Weblog counter“ src=“http://track.blogcounter.de/log.php?id=Schoki“/></a&gt; – <a href=“http://funfire.de“>Lustige Bilder</a></p></div>
<!– BlogCounter Code END –>

ich hab den schonmal als „Seite“ Gepostet, aber da kam nur eine Grafik wo stand „kostenloser“ anstatt die schöne Grafik wie beim Link.

Also Wenn jemand Vorschläge hätte, ich höre…


Judas…

Dienstag, 19. August, 2008

… wir kennen ihn alle:
Diesen miesen geizigen Verräter Jesus, der ihn anz Kreuz brachte.
Doch stimmt das wirklich?
Immerhin wurde er nicht aus dem Kreis der Jünger gestrichen und ich meine er wird auch nachher nicht großartig beschuldigt.
Mein Relilehrer hat mal die Theorie geäußert, dass Judas in wirklichkeit nur das Beste für Jesus wollte:
Judas kannte Jesus und wusste, dass er kein Verbrecher war.
Er ist zu den Pharisäern gegangen um Jesus ans Gericht auszuliefern und dachte vielleicht das dieses dann endgültig die Sache zu Jesus gunsten entscheiden würde. Judas wusste, dass es keine Beweise gegen Jesus gab und er wurde dann ja auch unschuldig für schuldig erklärt. Und das hat dann judas nicht mit eingeplant und hat dann reue gezeigt indem er das Geld zurückgeben wollte.
Naja
Ich wollte das nur mal so zum Nachdenken hier aufschreiben
Vielleicht heißt es ja, dass wir niemanden vorschnell beurteilen sollen.


Artikel Limit

Dienstag, 19. August, 2008

Ich habe mir ein Artikel Limit gestzt das so 1-2 Posts pro Tag erlaubt, um zu verhindern, dass ich hier 10 Artikel am ersten Tag schreibe und danach nichts mehr und so inaktiv werde und das will weder ich noch ihr 😛 .
Wenn wir schon beim Thema kreativität sind (und das sind wir 😉 ):
Ich schaue öffters mal in meiner Blog Statistik nach, was glaub ich krank und ein riesen Fehler ist, denn nachher kommt wirklich einer vorbei und dann???
Nachher komm ich in einen Zwang Artikel zu schreiben damit ich diesen einen Besucher auch unterhalte. Ich bin aber leider nicht so kreativ und wenn ich zur kreativität gezwungen werde, dann geht gar nichts mehr (wenn ihr mit mir mal nobodys perfect spielt, falls ihrs kennt, oder auch schon früher der kunstuntericht schrecklich!!!).
Also: Besucht ja nicht meinen Blog oder schafft es die Statistik zu umgehen 😛
Achja
Ich hab mir angewöhnt meine herumschwirrenden Gedanken, welche es wert sind in diesem Blog veröffentlicht zu werden, in stichworten schriftlich festzuhalten, damit ich sie nicht vergesse (verrückt!!!).


Die Gebote Gottes

Montag, 18. August, 2008

Jeder kennt sie, zumindest ein paar
Du sollst keine Götter neben mir haben
Du sollst dir kein Bild von mir machen
Du sollst nicht töten
und und und…
Jesus hat dann neue Gebote aufgestellt oder die alten verschärft (siehe Bergpredigt)
Ich stelle jetzt keine weltbewegenden neuen Erkentnisse auf, aber ich wollte für (mich und vielleicht auch für euch) diese Gebote mal in drei Grundsätze aufführen, die das Handeln und auch denken des Menschens bestimmen sollten
(Ich bin kein Theologe oder so daher ist die richtigkeit nicht ohne Zweifeln zu genießen aber ich denke ich hab da schon den Kern erwischt *auf Schulter klopf* (war ja auch nicht so schwer 😛 )
Also:
1. Liebe Gott, wie Gott dich liebt
2. Liebe Dich, wie Gott dich liebt
3. Liebe deinen Nächsten, wie du dich liebst